Möchten Sie Dogecoin kaufen? Finden Sie heraus, wie man es macht!

Heute werden wir einen Blick auf eine der einzigartigsten Kryptowährungen auf dem Markt werfen, Dogecoin, und herausfinden, wo und wie man Dogecoin am besten kauft.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, was Dogecoin ist, wofür er geschaffen wurde, wofür die Doge-Kryptowährung heute verwendet wird und ob sie eine gute Investition ist.

Danach werden wir uns mit den bequemsten Möglichkeiten beschäftigen, Dogecoin zu kaufen. Dieser Teil behandelt Themen wie, wo man Dogecoin kaufen kann und wie man es mit einer bestimmten Währung oder einem Zahlungssystem wie PayPal macht.

Am Ende dieses Leitfadens sollten Sie Folgendes wissen:

  • Eine kurze Geschichte von Dogecoin.
  • Der Zweck von Dogecoin.
  • Das Investitionspotenzial von Dogecoin.
  • Wie man Dogecoin kauft.
  • Wo kann man Dogecoin kaufen.
  • Es gibt also wie immer viel zu berichten. Fangen wir also an!

Was ist Dogecoin?

Dogecoin hat:

  • Offene Quelle: Der Code der Kryptowährung kann von jedermann eingesehen und frei verändert werden.
  • Dezentralisierte Struktur: Die Blockchain oder Datenbank existiert auf mehreren Computern weltweit.
  • Peer-to-Peer-System: Das Senden und Empfangen von Münzen erfordert keinen zentralen Server.

Wenn Sie viel über Bitcoin wissen, haben Sie wahrscheinlich schon bemerkt, dass die Beschreibung von Dogecoin der von Bitcoin sehr ähnlich ist. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede.

Erstens gibt es viel mehr Dogecoin-Münzen als Bitcoin-Münzen. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels gibt es etwa 115 Milliarden DOGEs, und es könnten noch ein paar mehr sein, wenn Sie zu Ende gelesen haben (Sie wollen Dogecoin kaufen, oder?). Ein weiterer Unterschied ist, dass die Doge-Kryptowährung keine Begrenzung des Gesamtbetrags hat.

Hinweis: Wenn Sie auf einer Börse nach Dogecoin suchen, werden Sie sehr oft auf den „Ticker“ DOGE stoßen. Der gleiche Ticker hat den bekannten Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH).

Schließlich verwendet Dogecoin ein anderes Mining-System in seiner Blockchain. Eine Erklärung der Funktionsweise wäre für Sie sehr verwirrend und zu technisch für diesen Leitfaden. Sie müssen also nur wissen, dass diese Kryptowährung im Gegensatz zu Bitcoin auf einem normalen Computer abgebaut werden kann.

Heutzutage können nur spezielle Mining-Geräte Bitcoin erfolgreich schürfen. Diese Bausteine werden gemeinhin als integrierte Spezialschaltungen oder kurz ASICs“ bezeichnet. Der Hauptunterschied besteht darin, dass Nutzer Dogecoin immer noch mit ihren GPUs (Grafikkarten in Computern) schürfen können.

Was ist der Zweck von Dogecoin?

Wie Sie wahrscheinlich dem Logo dieser Kryptowährung am Anfang unseres Leitfadens entnehmen konnten, wurde die Kryptowährung Dogecoin ursprünglich als Scherzwährung geschaffen. Heutzutage ist der Wunsch, Dogecoin zu kaufen, für viele jedoch kein Scherz mehr. Alles begann im Jahr 2013, als Billy Marcus und Jackson Palmer beschlossen, ihre eigene Kryptowährung zu schaffen. Übrigens haben die beiden Gründer das Projekt inzwischen verlassen.

Der Name dieser Kryptowährung wurde von einem beliebten Internet-Meme übernommen. Das ursprüngliche Meme wurde von einem Shiba-Inu-Hund (der kleinsten Hunderasse Japans) dargestellt. Das Meme zeigte ein Bild eines dieser Hunde mit einem bunten Comic-Text in gebrochenem Englisch. Beispiele für einen ähnlichen Text finden sich auf dem Dogecoin-Logo rund um die Hauptfigur dieser Kryptowährung:

„Plz mine, v rich, very currency, wow, much coin, how money, so crypto“.

Obwohl die Kryptowährung DOGE zunächst als Scherz gedacht war, entwickelte sich schnell eine treue Gemeinschaft um sie herum. Diese Gemeinschaft begann, die Kryptowährung als Trinkgeld (Anreiz) für Nutzer für ihre Inhalte auf verschiedenen Foren und Plattformen wie Reddit zu verwenden. Diese Form der Verwendung von Doge ist zu einer seiner Hauptverwendungen geworden.

Seit seiner Gründung wurde Doge auch für wohltätige Zwecke eingesetzt. Dazu gehört das Sponsoring eines jamaikanischen Bobteams, das sich die Teilnahme an den Olympischen Winterspielen in Sotschi nicht leisten konnte, eines Nascar-Rennfahrers namens Josh Weiss und eines Projekts für sauberes Wasser in Kenia namens Doge4Water.

War Doge eine gute Investition?

Wie bei allen anderen Vermögenswerten hing die Rentabilität von Doge davon ab, wann sich die Investoren dafür interessierten und wann sie beschlossen, es zu verkaufen.

Wenn sie sich entschlossen haben, Dogecoin zum Höchstpreis von 0,0178 Dollar zu kaufen und ihn später zu 0,0026 Dollar zu verkaufen, war diese Investition für sie eindeutig schlecht. Auf der anderen Seite gibt es diejenigen, die ihn im Dezember 2013 gekauft haben, als der Kurs bei 0,000256 $ lag, und ihn auf dem Höhepunkt seines Wertes verkauft haben. Sie waren eindeutig zufrieden mit ihrer Investition. Hier ist alles relativ!

Wir denken, dass eine relevantere Frage hier wäre: „Wenn ich DOGE heute kaufen möchte, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Preis steigen wird?“

Kurz gesagt, die Antwort lautet: Die Wahrscheinlichkeit ist gering (aber es ist möglich!).

Wie man Dogecoin kauft

Der Kauf von Dogecoin kann ein ziemlich verwirrender Prozess sein, wenn Sie noch keine Erfahrung mit Kryptowährungen haben. Es gibt jedoch verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun. Nachfolgend finden Sie Anweisungen, wie Sie Dogecoin in Rubel und Dollar mit einer Kreditkarte oder mit PayPal kaufen können.

Wie man Dogecoin für Dollars oder Rubel kauft

Es gibt nicht viele Möglichkeiten, Dogecoin direkt für Rubel oder Dollar zu kaufen. Einige kleine Wechselstuben bieten jedoch eine solche Option an. Beispiele für diese Tauscher sind:

  • Preise (USD)
  • YoBit (RUB)
  • Livecoin (USD)

Um Dogecoin bei einem dieser Exchanger zu kaufen, folgen Sie einfach diesen Anweisungen. Jeder Tauscher weist leichte Unterschiede im Verfahren auf, aber im Großen und Ganzen gelten diese Schritte für jeden Tauscher:

Melden Sie sich bei einem Börsenbetreiber Ihrer Wahl an. In diesem Beispiel werden wir Exrates verwenden. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Registrierung“ in der oberen rechten Ecke der Tauschbörse-Homepage.

Füllen Sie das Formular auf dem Bild unten aus:

  • Nach der Registrierung müssen Sie Geld einzahlen. Klicken Sie auf „Auffüllen/Abheben“ in der oberen Navigationsleiste der Website.
  • Klicken Sie dann auf „Auffüllen“ neben „USD“ oder „RUR“. Sie sehen die verfügbaren Zahlungsarten. Wählen Sie die für Sie am besten geeignete Methode, um Ihr Guthaben aufzufüllen.
  • Folgen Sie den Aufforderungen auf dem Bildschirm, um die erforderlichen Informationen für Exrates anzugeben.
  • Suchen Sie das Handelspaar „DOGE/USD“ oder „DOGE/RUR“. Dazu müssen Sie „Doge“ in das Suchfeld eingeben. In der Abbildung unten sind die roten Pfeile hervorgehoben. Klicken Sie auf das Handelspaar „DOGE/USD“. (durch die gelben Pfeile hervorgehoben). Schließlich geben Sie die Anzahl der Dogecoin, die Sie kaufen möchten, in das durch den lila Pfeil hervorgehobene Feld ein und klicken auf „Kaufen“.

Nachdem Sie Ihre erste Transaktion getätigt haben, sollten Sie Ihre Kryptowährung am besten sofort in eine Dogecoin-Brieftasche transferieren, die von der Wechselstube getrennt ist. Dazu müssen Sie auf „Aufladen/Abheben“ klicken und dann die Schaltfläche „Abheben“ neben Ihrem DOGE-Guthaben auswählen. Geben Sie Ihre Brieftaschenadresse ein und klicken Sie auf Senden.

Dogecoin mit Ihrer Bankkarte kaufen

Es gibt nicht viele Möglichkeiten, Dogecoin mit einer Bankkarte zu kaufen. Livecoin bietet solche Transaktionen an, aber da es sich um einen kleinen Exchanger handelt, sollten Sie ihm nicht Ihre Bankkartendaten anvertrauen.

Am besten ist es, einen der größeren Tauscher zu verwenden, der einen guten Ruf genießt. Vorher müssen Sie jedoch Bitcoin auf Plattformen wie Coinbase, CEX.io oder Bitstamp kaufen. Danach können Sie Ihre Bitcoin in DOGE umtauschen.

Dogecoin kaufen mit PayPal

Es gibt noch weniger Kryptowährungsumtauscher, die diese Art des Kaufs anbieten als die Verwendung einer Bankkarte.

Der Grund dafür ist, dass die Nutzer ihr Geld leicht zurückerhalten können, indem sie bei PayPal eine Beschwerde über die Transaktion einreichen. Natürlich wollen Börsenbetreiber nicht, dass Nutzer ihre Kryptowährung stehlen. Aus diesem Grund sind Einzahlungen auf PayPal inzwischen eine Seltenheit. Es gibt jedoch bestimmte Möglichkeiten, Dogecoin mit PayPal zu kaufen.

Am einfachsten und sichersten ist es wahrscheinlich, Bitcoin mit PayPal zu kaufen. Leider ist dies bei Coinbase und anderen großen Börsen nicht möglich. Echte P2P-Tauschbörsen wie LocalBitcoins haben jedoch oft Verkäufer, die PayPal als eines der Zahlungsmittel akzeptieren.

Nachfolgend finden Sie die Schritte zum Kauf von Bitcoin bei einem solchen Exchanger:

  • Besuchen Sie die LocalBitcoins-Website.
  • Klicken Sie auf „Kostenlos anmelden“.
  • Ausfüllen der Daten und Eintragung.
  • Klicken Sie dann auf den Link „Bitcoins kaufen“ und wählen Sie die Option PayPal aus der Dropdown-Liste (blauer Pfeil). Sie werden feststellen, dass der Preis viel höher ist als bei einem normalen Tauschgerät. Sie sehen, dass PayPal-Verkäufer rund 20 % Provision verlangen. Das ist der Grund, den wir bereits erwähnt haben. Viele von ihnen werden Opfer von Erstattungen. Dies ist ein gewisses Risiko, das sie zu kompensieren versuchen.
  • Sobald Sie ein passendes Angebot gefunden haben, klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen“ daneben. Sie erhalten dann Anweisungen, wie Sie die Zahlung an den Verkäufer übermitteln können.
  • Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, müssen Sie Ihre BTCs bei einer Börse wie Bittrex abheben. Kopieren Sie dazu Ihre Wallet-Adresse auf Bittrex (siehe oben stehende Schritte für weitere Details). Klicken Sie dann auf „Wallet“ auf Local Bitcoins (roter Pfeil) und fügen Sie Ihre Bittrex-Adresse in das entsprechende Feld ein (gelber Pfeil).

Wenn Sie unseren Leitfaden bis zum Ende gelesen haben, sollten Sie die nächsten Schritte bereits kennen. Sie müssen zu Bittrex gehen und den Anweisungen folgen, um BTC in DOGE zu tauschen.

This entry was posted in Crypto. Bookmark the permalink.

Comments are closed.